Wir gestalten unsere Stadt. Einfach machen – für alle


Demo2
30. Mai 2017
|

Am 05.Mai 2017 fand zum 25. Mal der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. In diesem Jahr unter dem Motto: „ Wir gestalten unsere Stadt. Einfach machen – für alle“.

Zu diesem Anlass versammelten wir uns,die Bürger und Bürgerinnen unserer Stadt, darunter Menschen mit Behinderungen, Politiker und sozialengagierte Vereine und Unternehmen, um an diesem Tag für unsere Forderungen zu protestieren.

Schon lange ist dieser Protesttag nicht nur für sozialpolitisch engagierte Menschen ein fester Termin. Denn der Protesttag, der 1992 aus einer Initiative des Vereins Selbstbestimmt Leben entstanden ist, hat im Laufe der Jahre immer mehr Anhänger und Interessenten auf die Straßen gerufen. Es geht darum uns die Realität vor Augen zu führen. Denn noch lange stimmen die im Grundgesetzt verankerten Ansprüche und die Lebenswirklichkeit nicht überein.

Daher hatten die Teilnehmer eine Reihe von Forderungen:

  • Die unverzügliche und vollständige Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention
  • Freie Persönlichkeitsentfaltung für Alle und Jeden durch selbstbestimmte Teilhabe- wenn erforderlich: mit Assistenz – in jedem Lebensalter
  • Freie Wahl der Wohnform – keine Abschiebung in Heime wegen Kostenvorbehalt
  • Die Privatwirtschaft muss endlich zum barrierefreien Bauen verpflichtet werden
  • Politische Rahmenbedingungen für echte Inklusion: gemeinsam Leben, Lernen und Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung von Beginn an
  • Pflege ist kein Ersatz für Teilhabe! Wir fordern Teilhabeleistungen ohne Altersgrenzen
  • Vom Praktikum bis zum Arbeitsplatz- Inklusion braucht Ressourcen! Wir fordern- wenn notwendig – dauerhafte Unterstützung inklusiver Praktikums,- Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • Barrieren wahrnehmen gefährdet ihre Gewohnheit- umdenken jetzt!
  • Selbstbestimmt leben mit Assistenz – immer und überall, in allen Bereichen

(Auszug aus dem Flyer vom Protesttag 05.05.2017)

Die Liste ist lang und unsere Forderungen vielseitig, daher ist es natürlich besonders schön zu sehen, dass sich auch unsere Politiker und Politikerinnen es sich nicht haben nehmen lassen an diesem Tag mit uns auf die Straße zu gehen.

Vertreter der CDU, SPD, Bündnis 90/ die Grünen und die Linken waren dabei. Genauso viele Vereine, die als Selbstvertreter dabei waren wie, der Berliner Behindertenverband, der Berliner Verein „ Rat und Tat“ und der Verein akse – aktiv und selbstbestimmt e.V. um nur drei zu nennen. Auch der Berliner Werkstattrat hat zu diesem Tag gerufen und war aktiv dabei.

Das Bühnenprogramm war vielseitig, so sind nicht nur die BesuchBrüder, Deutschlands einziges inklusiv, professionell arbeitendes Clownsduo aufgetreten, sondern auch Dynamis e.V., die diesen Tag mit Musik und DJ begleitet haben.

Die Stände der NITSA- Netzwerk für Inklusion, Teilhabe, Selbstbestimmung und Assistenz e.V., von Integral und von dem Verein der Sozialdenker waren gut besucht.

Besonderes Highlight der Demo waren auch die Aktionen von Kadomo, mit Ihrem Inklusions- Taxi und die SeedBombs, die am Bebelplatz verteilten Samen, die im ganzen Land „inklusive Blumen“ wachsen lassen sollen

Mehr Infos über den Protesttag und die Auftritte der einzelnen Akteure gibt es in dem Interviewbeitrag, unter http://www.protesttag-behinderte.de und www.berliner-behindertenzeitung.de

Autor: Beatrix Babenschneider, LWB; Außenarbeitsplatz bei der LAG WfbM e.V. Berlin, ist seit 2 Jahren dabei

pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img pictureset-img



KATEGORIE






KOMMENTAR SCHREIBEN



0 KOMMENTARE



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.